Buchempfehlungen für den August von Cohen & Dobernigg

 

Perlen des Monats: John Cohen, Geschäftsführer unserer Hamburger Lieblings-Buchhandlung Cohen & Dobernigg, legt Euch ab sofort neue, lesenswerte Bücher ans Herz – seine Buchempfehlungen für den August.

 

 

Wir lieben Bücher und wir lieben Buchhandlungen. Zum Glück gibt es – Jeff Bezos zum Trotz – noch Buchhändler wie John Cohen. Dieser beweist mit seiner Hamburger Buchhandlung Cohen & Dobernigg nicht nur ein besonderes Gespür für literarische Schätze, sondern veranstaltet  – sofern das in Zeiten von Corona möglich ist – regelmäßig kulturelle Events und Leseveranstaltungen und fördert auf die Weise die lokale Schriftstellerszene. Und natürlich wird man hier exzellent beraten und kann so ziemlich jedes noch so nischige, unbekannte Buch innerhalb weniger Stunden (oder maximal weniger Tage) bestellen. Aber nun zu den aktuellen Buchempfehlungen: 

 

Nachhaltig leben jetzt! von Mimi Sewalski

Das erste Buch der Geschäftsführerin des avocadostore.de! Nachhaltigkeit ist als Begriff in aller Munde. Doch wie merkt man eigentlich, dass das eigene Handeln wirklich nachhaltig ist? Wie lassen sich Informationen finden und nachhaltiger Konsum und ökologisches Verhalten im Alltag umsetzen? Die erfahrene Expertin Mimi Sewalski liefert in Nachhaltig leben jetzt! einen fundierten Überblick über die vielfältigen Möglichkeiten, das Leben in allen Bereichen nachhaltig zu gestalten: von Mode, Wohnen, Büro über die Ernährung bis hin zum Reisen und den Freizeitaktivitäten. Sie stellt Hintergründe, Zahlen und Fakten zusammen und beantwortet unter Zuhilfenahme von Grafiken tiefgehend alle Fragen zum Thema. Zu häufigen Vorurteilen stellt Sewalski uns schlüssige Gegenargumente vor und nimmt darüber hinaus gängige Öko-Siegel genau unter die Lupe. Nachhaltig leben jetzt!– noch einfacher geht es nicht!

Nachhaltig leben jetzt! Knesebeck, 28 Euro

 

Was wir sind von Anna Hope (übersetzt von Eva Bonné)

Nach einer atemlosen gemeinsamen Zeit in einem vom Mietenwahnsinn verschonten Haus in London stehen Hannah, Cate und Lissa mit Mitte dreißig an ganz unterschiedlichen Punkten. Hannah liebt ihr Leben und das Leben mit Nathan, doch alles scheint ihr wertlos ohne ein Kind. Cate ist nach der Geburt ihres Sohnes zur Familie ihres Mannes nach Canterbury gezogen und hat das Gefühl, sich mehr und mehr selbst zu verlieren. Und Lissa steht nach einer gescheiterten Beziehung und unzähligen erfolglosen Schauspielvorsprechen auf der Schwelle zu ihrem beruflichen Traum.Anna Hope erzählt scharfsichtig, federleicht aber niemals platt von drei jungen Frauen unserer Zeit, die sich fragen müssen: Was wollen wir und was können wir sein?

Was wir sind Hanser Verlag, 22 Euro

 

Beale Street Blues von James Baldwin (übersetzt von Miriam Mandelkow)

Tish besucht Fonny, um ihm zu berichten, dass sie ein Baby erwartet, aber Fonny sitzt im Gefängnis. Das Paar kann nur durch Glas miteinander sprechen. Wer aus den Familien der beiden wirklich daran glaubt, dass Fonnys willkürliche Haft aufgehoben werden wird, ist schwer zu erkennen. Sein Vater droht daran zu zerbrechen und Tishs Schwester klemmt sich dahinter, das Unrecht aufzuklären… James Baldwins Roman beruht auf Tatsachen. Er erzählt uns mit einem Reichtum an unvergesslichen Figuren und Gespür für das musikalische Potential der Sprache eine nicht erst mit der Ermordung des Amerikaners George Floyd aktuell gewordene Geschichte. Er nimmt uns mit ins Harlem der 70er Jahre. Was für ein Fest des Lesens ist Baldwins Schreiben, was für eine herausragende Neuübersetzung von Miriam Mandelkow.

Beale Street Blues Dtv, 12,90 Euro

 

cohen+dobernigg

BUCHHANDEL GbR

Sternstraße 4

20357 Hamburg  

Telefon: 040 401 85 110  

Fax: 040 401 85 111

 

Öffnungszeiten

 

Montags-Freitags

10:00 – 20:00 Uhr

 

Samstags

10:00 – 18:00 Uhr

 

 

Protokolle: Lesley Sevriens

Fotos: codobuch.buchkatalog.de

 

 

 

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.