Schriftsteller A-Z

Der Mensch hinter den Zeilen, seine Sehnsüchte und Spleens: In dieser Kategorie taucht Ihr ein in Vita und Lebenswerk bedeutender Schriftsteller*innen. mehr lesen

Kennst du das? Das Buch ist bis zur letzten Zeile gelesen, du klappst feierlich und bewegt den Buchdeckel zu und da taucht der Schriftsteller oder die Schriftstellerin auf der Rückseite (oder auf einer der letzten Seiten) des Buches auf. Ein mehr oder minder überzeugendes Foto und ein paar kurze Zeilen zum Leben. Ist dann und dann geboren, hat dies und das gemacht. Doch reicht dieser Fetzen an Information aus, um zu verstehen, warum sich jemand hinsetzt und – teils über Jahre hinweg – Wort an Wort reiht? Kann ein knapper Fünfzeiler die wahren Beweggründe eines Buches erklären, warum das Werk einen so umhaut, warum es so intensiv ist? 
Autor*innen sind komplexe Persönlichkeiten mit oft obsessiven Zügen. Die meisten schreiben, weil sie einfach nicht anders können. Sie haben den Wunsch mit etwas in Verbindung zu treten, das größer als sie selbst ist. Wir knipsen die Taschenlampe an und werfen einen Blick in die faszinierenden und dunklen Tiefen der Seelen, die all die wunderbaren Werke in den vergangenen Jahrzehnten und Jahrhunderten verfasst haben. Wir wünschen Euch viel Freude beim Lesen.

A

  • Arlene HairArlene Hair Vita und Werk anzeigen
  • Agatha ChristieAgatha ChristieAgatha Christie Die heute gerne auch als „Queen of Crime“ bezeichnete Agatha Christie (geb. am 15.09.1890 in Torquay, Devon, verstorben am 12.01.1976 in Wallingford, Oxforshire) ist nicht nur eine der einflussreichsten Krimischriftsteller*innen, sondern wohl die meistverkaufte und meistübersetzte Autorin der Welt. Die Gesamtauflage ihrer Werke wird inzwischen auf über 2 Milliarden geschätzt – Zahlen, von…Vita und Werk anzeigen

D

  • Doris LessingDoris LessingDoris Lessing Doris May Lessing, geborene Tayler (geb. am 22.10.1919 in Kermanshan, Iran, verstorben 2013 bei London) war eine britische Schriftstellerin, die über fünfzig Romane, verschiedenste Kurzgeschichten und Essays veröffentlichte. Nicht erst seit der Verleihung des Literaturnobelpreises an Lessing im Jahr 2007 zählt sie neben Virginia Woolf zu den wichtigsten und einflussreichsten britischen Schriftstellerinnen. Sie…Vita und Werk anzeigen
  • Dollie AbnerDollie Abner Vita und Werk anzeigen
  • Deon RiddochDeon Riddoch Vita und Werk anzeigen

F

  • Fred VargasFred VargasDie französische Schriftstellerin Fred Vargas (mit bürgerlichem Namen Frédérique Audoin-Rouzeau) ist die Schöpferin des wunderbar spleenigen Kommissar Adamsberg. In Frankreich schon lange eine liebe Begleitung für alle Krimiliebhaber*innen und sichere Bestseller, finden die Bücher auch hierzulande immer mehr Fans. Vargas arbeitet nach wie vor auch als Archäologin an einem französischen Forschungsinstitut, obwohl sie mit über…Vita und Werk anzeigen
  • Fjodor Michailowitsch DostojewskiFjodor Michailowitsch DostojewskiDer russische Schriftsteller Fjodor Michailowitsch Dostojewski (geb. 1821 in Moskau, gest. 1881 in St. Petersburg) ist ein echter Titan der Weltliteratur und bis heute nicht nur einer der bedeutendsten und einflussreichsten russischen Schriftsteller*innen, sondern ein weltweit nach wie vor höchst einflussreicher Literat, auf den sich immer wieder ganze Myriaden von Literaturschaffenden als Inspiration oder Vorbild…Vita und Werk anzeigen

G

  • Georges SimenonGeorges SimenonDer belgische (nicht französische!) Schriftsteller Georges Simenon ist nicht nur als Erfinder der Figur des Kommissars Maigret bekannt, sondern hat auch viele weitere, teils die Genregrenzen sprengende Werke geschrieben, die bis heute Bedeutung haben. Zur eigenen Zeit häufig als reißerischer Verfasser von Trivialliteratur (zu der natürlich auch Krimis gehörten) gebrandmarkt, die er insbesondere in jungen…Vita und Werk anzeigen

H

  • Hope ArkwookerumHope Arkwookerum Vita und Werk anzeigen
  • Honoré de BalzacHonoré de BalzacDas Werk dieses unermüdlichen Schreibers ist gleich auf mehrfache Weise exzeptionell. Nicht nur hat er mit seiner groß angelegten „menschlichen Komödie“, die insgesamt 132 Romane umfassen sollte, von denen Balzac zu Lebzeiten neben einigen Erzählungen „nur“ 88 fertig stellte, das wohl größte erzählerische Universum geschaffen und seine Epoche in Schrift gegossen, sondern er gilt auch…Vita und Werk anzeigen
  • Henning MankellHenning MankellHenning Mankell steht für die meisten für Wallander. Das Werk des schwedischen Autors ist aber deutlich vielseitiger. Neben seinen Afrika-Romanen sind vor allem seine essayistischen und dramatischen Arbeiten und Bearbeitungen zu nennen. Sprache und Stil zeichnen sich durch Klarheit und Einfachheit aus, allein bei den Erzählperspektiven experimentiert Mankell mitunter deutlich mehr, als man denken sollte.…Vita und Werk anzeigen

I

  • Isabel FolieIsabel FolieIsabel Folie wurde 1989 in Südtirol geboren und lebt in Wien, wo sie auch Publizistik und Kommunikationswissenschaft studierte. Sie arbeitet als freie Texterin und publiziert regelmäßig literarische Texte in Literaturzeitschriften und Anthologien.Vita und Werk anzeigen

J

M

  • Michel HouellebecqMichel HouellebecqSkandal! Das fällt vielen ein, wenn man Michel Houellebecq erwähnt. Und wirklich hat dieser vielleicht letzte französische Großschriftsteller, dessen Bücher immer wieder kontroverse Debatten anstoßen, einen geradezu sadistischen Spaß an der Provokation. Das hat mal gute Seiten, da die Überspitzungen und die teils brutale Zivilisationskritik wirkliche Missstände aufzeigen, und mal erscheinen die – insbesondere sexuellen…Vita und Werk anzeigen
  • Max FrischMax FrischDer Schweizer Schriftsteller Max Frisch gehört mit seinem Prosawerk und den dramatischen Dichtungen zu den wichtigsten deutschsprachigen Schriftstellerinnen und Schriftstellern der Nachkriegszeit. Romane wie Homo Faber oder Stiller haben es dabei sogar in den Kanon der Schulbücher für die Oberstufe geschafft. Frischs Themen – Außenbild und Identität, Geschlechterbeziehungen sowie Vergänglichkeit und Tod im Spätwerk –…Vita und Werk anzeigen
  • Martin SuterMartin SuterDer Schweizer Schriftsteller Martin Suter (geb. 29.02.1948 in Zürich) gehört zu den meistgelesenen Schweizer Schriftstellerinnen und Schriftstellern der Gegenwart. Neben seinem umfangreichen Romanwerk, zu dem auch die Allmen Krimi-Reihe gehört, verfasst Suter regelmäßig Kolumnen in Zeitungen (Business Class), schreibt Drehbücher und Theaterstücke. Seit seinem Debüterfolg mit Small World (1997) wurde Suter für sein schriftstellerisches wie…Vita und Werk anzeigen
  • Maritza GuinnMaritza Guinn Vita und Werk anzeigen
  • Marcelo MalletteMarcelo Mallette Vita und Werk anzeigen
  • Marcelino BurneyMarcelino Burney Vita und Werk anzeigen
  • Madison HirthMadison Hirth Vita und Werk anzeigen

O

  • Osvaldo PalmosOsvaldo Palmos Vita und Werk anzeigen
  • Orhan PamukOrhan PamukDer Literatur Nobelpreisträger Orhan Pamuk ist einer der wichtigsten Literaturschaffenden der Türkei und vielleicht der gesamten islamischen Welt. Mit seinem ebenso liebevollen wie kritischen Umgang mit seiner Heimatstadt Istanbul und seinem Heimatland Türkei wird ihm dabei immer wieder die Rolle eines politischen Schriftstellers und Aufklärers zugewiesen. Gegen diese richtet sich der Autor zu Recht, wenn…Vita und Werk anzeigen

P

  • Prince NezPrince Nez Vita und Werk anzeigen
  • Philip RothPhilip RothEin Großmeister des Erzählens und lange Zeit eine der einflussreichsten Gestalten des amerikanischen Literaturbetriebs: Der kürzlich verstorbene Philip Roth ist heute schon ein Klassiker. Roth setzte sich dabei zeitlebens für eine offene, liberale Gesellschaft ein. Ein besonderer Fokus liegt auf der sexuellen Revolution der 68er Generation, in der Roth die Möglichkeit einer Befreiung aus der…Vita und Werk anzeigen

R

S

  • Susanne MartinsenSusanne Martinsen Vita und Werk anzeigen
  • Sibylle BergSibylle BergDie in Zürich und Tel Aviv lebende Schriftstellerin und Dramatikerin Sibylle Berg gehört inzwischen zum festen Inventar der deutschsprachigen Literatur- und Kulturszene. Trotzdem wird sie bei den deutschen Buchpreisen, Shortlists und so weiter vom Literaturbetrieb oft eher stiefmütterlich behandelt, obwohl sie eindeutig zu den herausragenden Schriftsteller*innen ihrer Generation gehört. Neben ihren Romanen spielen auch ihre…Vita und Werk anzeigen
  • Shella BrillShella Brill Vita und Werk anzeigen

T

  • Thomas PynchonThomas PynchonDer US-amerikanische Schriftsteller Thomas Pynchon (mit vollem Namen Thomas Ruggles Pynchon Jr., geboren am 08. Mai 1937 in Glen Cove auf Long Island, New York) zählt zu den herausragenden Vertreter*innen der literarischen Postmoderne. Gerade seine Romane „Die Enden der Parabel“ (im Original Gravity´s Rainbow) oder V. gelten dabei als Paradebeispiele der Slipstream-Literatur (Werke im Grenzbereich…Vita und Werk anzeigen
  • Thomas MannThomas MannDer deutsche Schriftsteller und Literaturnobelpreisträger Thomas Mann gehört fest zum Kanon der deutschen Literatur. Der Sohn aus großbürgerlichem Hause wurde später aufgrund der Heirat mit einer Erbin und dem zunehmenden Erfolg zu einem notorischen Villenbesitzer und muss bis heute als Leib- und Magenschriftsteller der deutschen Konservativen angesehen werden. Stellte sich Mann im Ersten Weltkrieg noch…Vita und Werk anzeigen
  • Thomas BernhardThomas BernhardDas Werk des großen Österreich-Hassers Thomas Bernhard ist eine Ausnahmeerscheinung in der Literaturindustrie. Insbesondere im deutschsprachigen Raum inspirierte Bernhard ganze Horden von Schriftstellerinnen und Schriftstellern, ihm in seinem so ungewöhnlichen, zirkulären und handlungsarmen Stil nachzueifern. Oft imitiert aber nie erreicht sind die monolithischen Prosastücke Bernhards neben seinen dramatischen Werken heute fester Bestandteil der Nachkriegsliteratur. Wikipedia…Vita und Werk anzeigen
  • Taylor MosesTaylor Moses Vita und Werk anzeigen
  • Tamika DionTamika Dion Vita und Werk anzeigen

V

  • Vladimir NabokovVladimir NabokovDer russische Schriftsteller Vladimir Nabokov (geb. 1899 in St. Petersburg, verstorben 1977 in Montreux) ist nicht nur einer der heute mit einflussreichsten Schriftsteller*innen des 20. Jahrhunderts, dem immer noch viele junge Literaturschaffende Tribut zollen und als Anregung nennen, sondern sicher auch einer der spleenigsten. Da ist zum einen die Biografie – in St. Petersburg als…Vita und Werk anzeigen
  • Virginia WoolfVirginia WoolfWho is afraid of Virginia Woolf?, fragt der Titel eines 1962 uraufgeführten US-amerikanischen Theaterstückes, das 1966 auch mit Elizabeth Taylor und Richard Burton in den Hauptrollen verfilmt wurde. Kaum ein Wunder damals bei dem ungewöhnlichen Leben und Verhalten dieser Grande Dame der britischen Literatur, die mit dem Bloomsbury Kreis für freie Liebe eintrat, die Rolle…Vita und Werk anzeigen
  • Vida RobeyVida Robey Vita und Werk anzeigen
  • Verena VanderbiltVerena Vanderbilt Vita und Werk anzeigen

W

  • Wilkie CollinsWilkie CollinsWilkie Collins ist in England ein Klassiker, in Deutschland führt er leider immer noch eher ein Schattendasein. Der Mitbegründer des Krimigenres, Verfasser einiger der großen Bestseller des 19. Jahrhunderts und zu seinen Lebzeiten ein enger Freund des heute deutlich bekannteren Charles Dickens ist allerdings unbedingt eine Entdeckung wert. Gegen Ende seines Lebens verfiel Collins aufgrund…Vita und Werk anzeigen
  • Werner BräuningWerner BräuningSohn einfacher Leute, Schmuggler, Bergmann, Knasti und schließlich Schriftsteller mit einer Stelle am Literaturinstitut Johannes R. Becher (DDR) – das Leben von Werner Bräunig ist Nachkriegszeit pur. Obwohl später Mitglied in der SED und überzeugter Sozialist wird er für einen Auszug aus seinem großen Roman „Rummelplatz“ mit Berufsverbot belegt und trinkt sich schließlich zu Tode.…Vita und Werk anzeigen